Sonntag, 9. Dezember 2012

"The Hobbit" von J.R.R. Tolkien - Eine wunderbare Geschichte!


J.R.R. Tolkien
The Hobbit
Fantasy
351 Seiten
Erscheinungsdatum dieser Version: 2006
HarperCollins

Eines Tages taucht der Zauberer Gandalf bei dem kleinen und nichtsahnenden Hobbit Bilbo Beutlin auf und bietet diesem ein Abenteur an. Dieser, so gemäßigt wie ein Hobbit nun mal ist, leht dankend ab. Doch Gandalf nimmt das nicht hin und nur lurze Zeit später tauchen 13 Zwerge bei Bilbo zu Hause auf und essen und trinken alles weg. Am Ende landet Bilbo, zwecks mangelnder Ausreden, auf der Reise mit dem Zwergen zu einem Berg, wo ein großer Drache den Reichtum der Zwerge bewacht. Sie haben ein Ziel: Den Drachen töten und sich wieder zurückholen, was ihnen zusteht.
Doch leider  war niemand so richtig auf das vorbereitet, was auf sie zukam.

Fazit:

Ich habe das Buch auf englisch gelesen und die Sprache ist wunderschön. Es ist als würde Opa einem eine spannende und lustige Geschichte erzählen. Die ganzen Beschreibungen, Vergleiche und eingeschobene Kommentare machen dieses Buch äußerst sympathisch und zu einem der Highlights dieses Jahres. Das Buch ist mehr unterhaltend und interessant als spannend.

Ich musste unglaublich oft lachen und habe das Buch gerne gelesen, auch wenn ich Hobbits und Zwerge nicht gerade mag. Bilbo wurde immer sympathischer und ebenso die Zwerge. Während ihrer Reise stolpern sie von einem Abenteuer ins Nächste und stellen sich den Herausforderungen. Gerade für den Winter eine sehr schöne, abenteuerliche Geschichte, die auch für Erwachsene sehr interessant ist.

Was ich besonders mochte:

Besonders schön fand ich die Entwicklung der Beziehung zwischen Bilbo und den Zwergen ;)

Kommentare:

  1. Oh, so ein schönes Buch, ich finde die Entwicklung, die Bilbo durchmacht auch ganz toll - und die Stelle mit Gollum in der Höhle ist einfach Unterhaltung pur! Hast du denn schon den Film gesehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha ja die Szene fand ich auch sehr gelungen :) Ich habe letztens auch den Film schon gesehen, aber nur in 3D nicht mit HFR, weil ich doch lieber die Geschichte als die Schärfe betrachten wollte. ich war erstaunt wie viel anders umgesetzt wurde als im Buch, fand den Film aber sehr schön und gelungen :)

      Löschen