Mittwoch, 3. April 2013

"The Indigo Spell" von Richelle Mead - Freundschaft, Liebe und Loyalität!


Book Cover:  Indigo Spell: Bloodlines Book 3
The Indigo Spell
Bloodlines 3
Richelle Mead
Fantasy
416 Seiten
Erscheinungsdatum: 12.02.2013
Razorbill Penguin Books
ISBN-13: 9781921518911

Die deutsche Ausgabe erscheint am 12.09.2013 unter dem Namen "Bloodlines: Magisches Erbe" beim LYX Verlag!

Sydney Sage, eine vorbildliche Alchemistin, verliert immer mehr den Glauben an ihre eigenen Leute. Nun gibt es auch Hinweise, dass sie manipuliert wird und es scheint auch durch den rebellischen Marcus einen Ausweg zu geben. Doch dieser Ausweg ist so endgültig, dass sich auf einen Schlag einfach alles verändern würde.
Wie echt sind ihre Gefühle und kann sie es sich leisten auf sie zu hören, obwohl sie genau das Gegenteil von dem sagen, was ihr ihr ganzes Leben lang beigebracht wurde.

Fazit:

Der Schreibstil der englischen Ausgabe steht den vorherigen Bänden in nichts nach. Gewitzt und äußerst sympathisch präsentiert die Autorin uns ihre Charaktere, die mit jedem Band immer besser werden. In der Ich-Perspektive erleben wir Sydney und alles was um sie herum geschieht. Alles ist so gut beschrieben, dass man es sich vorstellen kann, aber mit keinem Wort zu viel, denn hier treibt uns die Autorin schnell voran. Die Spannung wird durchgehen aufrechterhalten.

Die Charaktere sind einfach unglaublich echt. Die einst sehr pragmatische und korrekte Sydney wird durch den chaotischen und sarkastisch sympathischen Adrian immer wieder auf die Probe gestellt und weiß nicht mehr wirklich wer sie ist. Sie verliert ihre Mission nicht aus den Augen, aber ihr Gefühlsleben muss darunter leiden, was nicht zuletzt mit ihrer Erziehung zu tun hat. Aber auch Adrian wirkt immer „gesünder“.
Neue Charaktere wie Marcus erreichen nicht den gleichen Sympathiefaktor wie die bereits vorhandenen Charaktere, sind aber dennoch authentisch.

Die Geschichte wird immer komplizierter. Sydney muss, zusammen mit Dhampiren und Moroi, Jill beschützen, welche selbst eine Moroi ist und die einzige Verwandte der Königin. Eigentlich sollte Sydney allen gegenüber eine Abneigung haben, aber mit jedem Band freundet sie sich mehr mit ihnen an und beginnt sich um sie zu sorgen. Zudem empfindet sie Gefühle für Adrian, die sie nicht versteht und findet nebenbei heraus, dass die Alchemisten zum Teil andere Ziele verfolgen, als sie vorgeben. Und dazu kommt noch ihre Lehrerin, die sie nun auch noch in eine große Gefahr gebracht hat. Es passiert viel in diesem Band. :)

Insgesamt betrachtet wird diese Serie mit jedem Buch immer besser! Es gibt viel Action, man findet viele neue Dinge heraus und durch die ganze Geschichte zieht sich eine schöne Liebesgeschichte. Man merkt jedoch mittlerweile eher weniger, dass man es mit einem Vampirroman zu tun hat, denn Freundschaft, Liebe und Loyalität nehmen die gesamte Geschichte für sich ein. Da kann ich nur sagen: Her mit Band vier!

Was ich besonders mochte:

Die Liebesgeschichte zwischen Sydney und Adrian ist kitschig und dann aber doch sehr modern – mit Sarkasmus, Humor und Action.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen