Montag, 14. Oktober 2013

"Jakobsweg im Smoking" von Philipp Winterberg - Unterhaltsamer und nützlicher Ratgeber!



Jakobsweg im Smoking
Philipp Winterberg
Ratgeber
216 Seiten
Erscheinungsdatum: 07.06.2013
CreateSpace Independent Publishing Platform
ISBN-13: 978-1484889169



Ein dänischer Pilger hat seinen feinsten Anzug dabei, denn er hat Angst sonst nicht in die Restaurants zu kommen. Wie kann das nur passieren?
Seit langer Zeit gehen Pilger den Jakobsweg und eigentlich sollte man meinen gibt es mittlerweile eine gute und leichte Packliste, die einen nicht beschwert, sondern beschwingt durch den Pilgerweg trägt. Doch falsch gedacht. Die meisten Pilger tragen eine Menge unnützes und schweres Zeug bei sich wie Wörterbücher, Solarladegeräte, Hängematten, Proviant und Co.
Dieser Ratgeber zeigt auf eine witzige Art und Weise, dass es auch anders geht. In witzigen und unterhaltsamen Episoden findet der Leser eine Anleitung zu dem perfekten 3 kg Rucksack, der sogar schon erprobt wurde.

Fazit:

Der Schreibstil ist locker und sehr unterhaltsam. Aus Philipps Perspektive erlebt der Leser sämtliche Einkaufs-, Pack- und Wandersituationen. Viele Fotos und Listen geben dem Leser einen zusätzlichen Einblick in die Geschichte und Packliste. Alles ist verständlich erklärt und sorgt hier und da für einen Lacher.

Es handelt sich um einen Ratgeber, der aus der Erfahrung des Autors stammt. Philipp ist den Jakobsweg gepilgert und hat alle Stationen in Wort und Bild festgehalten.
Angefangen hat es mit einer abstrakten Idee von dem was alles mitgenommen werden könnte, einem Übermaß an nützlichen und unnützen Dingen, und endete in einem 3 kg Rucksack der sich auf dem Jakobsweg bewährt hat. Zum Vergleich erfährt der Leser auch kleinere Geschichten über andere Pilger, die Philipp auf dem gemeinsamen Weg getroffen hat und diese sind lehrreich und unterhaltsam. Zum Schluss bekommt man auch die detaillierte Packliste mit Gewichtsangaben und sogar ein paar Tipps wohin man was am besten packt, damit alles schlau verstaut und griffbereit ist.
Auch über den Jakobsweg erfährt man vieles. Es gibt nützliche Infos über Dokumente die man braucht und auch gleich dazu den Ort wo man sie bekommt. Aber auch Infos zu Routen, Beschilderungen, Herbergen und deren Ausstattung, sowie eine Preisliste wie viel was ungefähr gekostet hat.

Insgesamt betrachtet ist dies ein wirklich nützlicher aber auch unglaublich unterhaltsamer Ratgeber, den man auch ruhig lesen kann, wenn man nicht pilgern möchte. Die Liste der Gegenstände vermittelt einen sehr guten Eindruck, da auch die Erfahrungen mit den jeweiligen Gegenständen genau geschildert sind. Hier wird man nicht mit dem Neusten Zeug angelockt, sondern mit dem Praktischsten und Nützlichsten.
Ich habe mich sehr gut amüsiert und sogar ein paar Tipps für meinen privaten Wanderrucksack mitgenommen, auch wenn die Tour nicht so lange wie der Pilgerweg dauert. :)


Was ich besonders mochte:

Besonders lustig waren die Situationen wo die Verkäufer versuchen etwas zu verkaufen, ohne wirklich eine Erfahrung damit zu haben oder auf die Wünsche des Käufers einzugehen. 


Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an:

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen