Freitag, 14. März 2014

"Für immer? Von wegen!" von Elli Minz - Charmantes und witziges Lesevergnügen!



http://elli-minz.de/fuer-immer-von-wegen-liebesroman/
Für immer? Von wegen!

Elli Minz
Liebesroman
ebook
ca. 225 Seiten
Erscheinungstermin: Januar 2014
ASIN: B00HTNVC4O

Emily Winter ist eine typische Spätzünderin, der ihre Karriere in der selbst gegründeten Partnervermittlungsagentur stets wichtiger war als ihr eigenes Liebesglück. Allerdings hat sie ihren Traumprinzen dann doch noch kennen gelernt und nun stehen alle Zeichen auf grün: Es wird Zeit für eine Hochzeit, wie sie im Buche steht.
Der Gang zum Altar entpuppt sich jedoch als totales Fiasko, denn ihr Verlobter, Jan Verhuis, glänzt durch Abwesenheit...
Emily verbarrikadiert sich daraufhin in ihren vier Wänden und gibt sich ihrem Liebeskummer hin. In ihr kämpfen Enttäuschung und Hoffnung gegeneinander an, bis sie realisiert, dass es nur einen möglichen Ausweg für ihre verfahrene Situation gibt.
So beginnt für Emily eine abenteuerliche Reise um die halbe Welt. Sie will den Unbekannten finden und - ob er will oder nicht - heiraten!

Fazit:

Der Schreibstil ist erfrischend leicht und unaufdringlich, was sehr gut zur Geschichte passt. Die Beschreibungen sind auf ein Minimum begrenzt und garantieren so einen schnellen Lesefluss. Als Leser erlebt man die rasante und spannende Geschichte in dritter Perspektive was hier die Identifikation mit der Protagonistin etwas ausbremst, aber gefühlt völlig richtig erscheint, denn sonst könnte die Geschichte nicht so schnell an Fahrt aufnehmen.

Die Charaktere sind recht oberflächlich gehalten, wirken aber durchwegs positiv und charmant. Durch kurze Situationen lernt man sie alle kennen, ohne sich dabei in lange Vorgeschichten zu verstricken.
Emily ist nett, aufgeschlossen und hat einen etwas sarkastischen Humor, was für viele lustige Situationen sorgt. Ihr Verlobter Jan hingegen bleibt etwas länger im Dunkeln, wirkt aber dennoch recht attraktiv. Die Freundinnen, Kolleginnen und Familie von Emily erfüllen alle bestimmte Klischees, die sich besonders am Ende zwar etwas häufen, aber nicht zu unangenehm auffallen.

Die Geschichte klingt zunächst einfach, wird aber komplizierter. Emily wird am Tag ihrer Hochzeit von ihrem Verlobten Jan sitzen gelassen, nachdem er schwört sie zu lieben. Nur kurze Zeit später findet sie heraus, dass Jan nicht Jan ist und ein Doppelleben geführt hat. Welcher Art Doppelleben verrate ich hier nicht, damit der Geschichte nichts vorweggenommen wird. :) Für Emily bedeutet das auf jeden Fall eine Entscheidung zu treffen und ihn ausfindig zu machen und sich seiner Vergangenheit zu stellen oder eben ein neues Leben aufzubauen, denn auch privat passiert bei ihr viel komisches Zeug.

Insgesamt ein sehr unterhaltsames Buch über eine Frau, die mit etwas Galgenhumor überall irgendwie rein schlittert. Wer einen witzigen und charmanten Roman für ein paar Stunden pure Unterhaltung sucht, wird hier fündig!

Was ich besonders mochte:

Die Art und Weise des Schreibstils. Es war ein tolles kurzweiliges Lesevergnügen!


Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an:

Elli Minz
http://elli-minz.de/

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen