Montag, 6. April 2015

"After we Fell" von Anna Todd - Spannend, Unglaublich, Sexy

After We Fell (After 3)
Anna Todd
Erotischer Roman
849 Seiten
Erscheinungsdatum: 30.12.2014
Gallery Books
Englisch
ebook
ASIN: B00LD1OHFY



Die Beziehung zwischen Tessa und Hardin ist komplizierter als je zuvor. Nichts ist wie es war und immer wieder erschüttern neue Wahrheiten ihre Liebe. Neue Geheimnisse aus Tessas und Hardins Vergangenheit tauchen auf und machen es ihnen schwer zusammenzuhalten. Und kaum trifft Tessa eine Entscheidung, stellt sich wieder heraus wie falsch sie liegt...


Fazit:

Das Buch ist auch weiterhin spannend geschrieben und peitscht den Leser durch die Story. Durch die ständigen Auf und Abs in Hardins und Tessas Beziehung blickt man kaum noch durch wer eigentlich schlimmer ist. Besonders gut finde ich, dass man manchmal auch aus Hardins Perspektive lesen darf. So werden die Situationen glaubwürdiger, da man quasi in seinem Kopf steckt. Das ist eine große Besserung seit Band 2. Denn im ersten Band fand man sein Verhalten oft unerklärlich. 

Die Charaktere sind größtenteils die Selben. Es kommt immer wieder mal ein neuer Charakter hinzu der mit einem Kommentar irgendwie wissen lässt, dass da irgendwann noch etwas ans Licht kommt. Das steigert die Spannung, denn man kann nicht erraten was es sein wird.
Tessa und Hardin sind hingegen fast die Alten. Tessa ist etwas selbstbewusster und noch ein wenig nerviger, aber zum Teil auch verständnisvoller geworden. Hardin wird langsam weich, aber wirklich nur langsam. Man sieht auf jeden Fall dass er sich mehr Mühe gibt als Tessa (meine Meinung).

Die Geschichte wird immer interessanter. Jetzt ist ihr Vater aufgetaucht, und verkompliziert ihre Beziehung noch mehr. Der Umzug nach Seattle steht an und man fragt sich als Leser schon warum eigentlich. Das sie Hardin liebt wurde dem Leser schon gut verdeutlicht aber der Traum nach Seattle zu gehen war nie sonderlich glaubwürdig. Aber es ist ihr wichtiger als ihre Beziehung...so viel zu unsterblicher Liebe. Man wird das Gefühl nicht los, dass Tessa hier mittlerweile die schlimmeren Spielchen spielt. Zumal sie sich immer wieder mit Zed trifft - Was soll das? Es ist mittlerweile ersichtlich dass Hardin damit ein Problem hat und sie rastete immer aus wenn Molly in Hardins Nähe war. Aber sie selbst ist immer wieder Dumm genug sich zu Zed zu begeben. Das ist so sinnlos. Als Leser bleibt aber nur abzuwarten wann die Bombe platzt und wir endlich erfahren was es mit Zed auf sich hat.

Insgesamt auch wieder ein sehr spannender Teil der Serie. Ehrlicherweise muss man gestehen, dass einige Dinge schon etwas zu langatmig sind und endlich aufgelöst gehören (Zed), weil sie schon unverständlich werden. Andererseits sind auch die erotischen Szenen zwar immer noch gut aber schon so häufig gelesen, dass man da schnell drüber will. Dennoch ist die Geschichte so spannend, dass man auch den nächsten Band schnell lesen möchte!

SPOILERGEFAHR 
Was ich besonders mochte/nicht mochte:

Die Geschichte zwischen Tessa und Zed nervt einfach nur noch. Er manipuliert sie und sie ist zu blöd es zu merken. Hauptsache man hört was man möchte. Das ist auf Dauer einfach zu anstrengend. 
Ich hatte schon in Band zwei die Vermutung was Hardins Vater betrifft, deshalb war das Ende diesen Bandes keine große Überraschung für mich. Aber ich bin sehr gespannt wie es da weitergeht.
Absolut lächerlich fand ich als Tessa wegen dem zerrissenen Brief geheult hat. Geht's noch? Hat die keine größeren Sorgen? Soll sie doch mit dem Brief zusammen sein...das ist so kindisch. Wenn er ihr so viel bedeutet hat hätte sie ihn nicht zurücklassen sollen....gab sie ja selbst zu. 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen