Montag, 13. April 2015

"Bärenstarke Kinderkost" von Verbraucherzentrale - Einfach und schnell, mit vielen Infos

Bärenstarke Kinderkost
Einfach, schnell und lecker
13. Auflage
Verbraucherzentrale
Ratgeber/Kochbuch
224 Seiten
Erscheinungsdatum: 17.03.2015
Verbraucherzentrale NRW
ISBN: 978-3863360511




So schmeckt's der ganzen Familie! In diesem Buch erfährt der Leser viele Grundlagen über Ernährung, ungünstige Essgewohnheiten und wie viel Kinder wirklich brauchen. Zusätzlich gibt es viele einfache und schnelle Rezepte, die lecker,  und für Kochanfänger geeignet sind.

Fazit:

Das Buch ist in zwei Teile gegliedert: Die erste Hälfte beschäftigt sich mit lauter Tipps zum Thema Ernährung bei Kindern. Dabei werden Fragen Rund zum Gewicht, Essgewohnheiten, Mengen anschaulich erklärt. Zusätzlich gibt es Informationen zu vielen Lebensmitteln.
Die zweite Hälfte des Buches widmet sich den Rezepten. Diese sind aufgeteilt in: Frühstück, Salate, Hauptgerichte, Süßspeisen und Desserts, Kuchen und Gebäck und Getränke.
Nebenbei gibt ein Bär, am Rande der Seiten, Tipps.

Insgesamt handelt es sich um ein schönes Grundlagenbuch, dass besonders für Anfänger sehr geeignet ist. Es wird vieles sehr gut erklärt, wie zum Beispiel, wie viel Kinder essen und wiegen sollten und was sie essen sollten und woran es ihnen meist mangelt. Auch gibt es Alternativen zu Süßigkeiten. 
Zudem wird zu vielen Lebensmitteln erklärt was man darüber wissen sollte, wie etwa: Was ist Gemüse und was ist Obst? Sind Smoothies ein Ersatz für Obst? Wie kann man Gemüse verwenden und was ist wenn mein Kind es nicht mag? Zusätzlich ist immer direkt beim Thema aufgeführt, wie viel man davon pro Tag zu sich nehmen sollte.
Die Rezepte sind wirklich einfach nachzukochen und bestehen allesamt aus einfachen, und nicht zu langen Zutatenlisten. Dabei überzeugt vor Allem die Einfachheit der Gerichte. Dabei sind Klassiker wie Käsesoße für Nudeln, Nudelaufläufe, Pizza, einfache Kuchen, aber auch interessante neue Gerichte wie Kürbislasagne oder Möhren-Kräutertarte.
Der Bär lässt das ganze sehr Kindgerecht aussehen, allerdings muss man sagen, dass das Buch eher an Eltern gerichtet ist und nicht an die Kinder selbst. Dennoch kann man bestimmt viele der Sachen gut mit etwas größeren Kindern zusammen Kochen.

Was ich besonders mochte:

Mir haben es besonders die Soßen und Dips angetan, weil es gute Rezepte für Klassiker sind.


Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an:


1 Kommentar:

  1. Huhu

    habe deinen Blog gerade entdeckt und bin gleich mal Leserin geworden! :-)
    Über einen Besuch auf meinem Blog www.lovinbooks4ever.blogspot.de würde ich mich riesig freuen!
    Vielleicht gefällt dir mein Blog sogar?!

    Liebste Grüße

    Sonja

    AntwortenLöschen