Dienstag, 29. November 2016

"The Bourbon Kings" von J.R. Ward - Eine Familiensaga wie in der Soap

The Bourbon Kings
J.R. Ward
Familiensaga
englisch 
464 Seiten
Erscheinungsdatum: 05.07.2016
Signet
ISBN: 978-0451475275

Seit Generationen läuft es bei dem Bradfords so gut mit dem Bourbon Geschäft, dass sie reich und einflussreich sind. Doch hinter all der glänzenden Fassade stecken viele düstere Geheimnisse und Intrigen. Alle Kinder sind verstreut und zerstreut. Noch ahnen sie nicht was auf sie zukommt...

Fazit:

Der Schreibstil von J.R. Ward ist immer gut. Leicht zu lesen ohne zu simpel zu sein und dabei immer sehr realistisch. Er steckt voller Emotionen und bringt die Gedanken der Charaktere sehr gut rüber. Typischerweise gibt es Kapitelweise einen Charakterwechsel, deswegen auch alles aus der dritten Perspektive. Im Vergleich zur Black Dagger Reihe ist der Schreibstil deutlich gemäßigter, also weniger Fluchen und weniger körperlich ausgedehnte Aktivitäten. Anders aber gut, und auch recht spannend.

Die Charaktere sind interessante Leute. Reiche, mit ihren üblichen Problemen und mittendrin einige Normalos die nicht verstehen können wie das alles so passieren kann. Lane ist reich und Lizzy arbeitet für seine Familie. Beide haben quasi ein sehr unterschiedliches Leben sind aber sehr voneinander angezogen. Das sorgt für Probleme. Gut Lizzy ist manchmal wirklich dumm, aber das muss die Frauenrolle hier schlucken, weil es für Spannung sorgt. Dann gibt es noch die Familie rund um den Clan. Ein durchtriebenes Vipernnest. Es macht Spaß dieses intrigante Durcheinander, rund um eine erschütterte Familie zu verfolgen.

Die Geschichte ist gut. Eine Familie, deren Bourbon Millionen wert ist und die einen überaus hohen Status hat, gerät ins Wanken. Mittendrin zwei ungleiche Liebende und um sie herum das reine Chaos und Intrigen. Quasi eine Soap in einem Buch. Die Intrigen sind interessant und das hin und her zwischen Lane und Lizzy ist auch lesenswert, doch genau an dem Punkt an dem es besonders spannend wird, nämlich An dem Lane die Verantwortung übernehmen muss, endet der erste Band. Ich werde den zweiten definitiv lesen.

Insgesamt ein guter Auftakt mit viel Potenzial. Intrigen, Liebe, Spannung und Schuld - Es ist alles dabei! Gutes Konzept, dass sich im ersten Band noch entfalten musste, damit der Leser die komplizierte Familie kennenlernt. Im zweiten Band erwarte ich Großes :)
Im deutschen wird das Buch ab Januar und das ebook Mitte Dezember beim LYX Verlag, unter dem Titel "Bourbon Kings", erhältlich sein.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen