Mittwoch, 9. November 2016

"Weil Du Mich Hältst (Between The Lines 3)" von Tammara Webber - Wenn ein Bad Boy genau der Richtige ist!

Between the Lines 3
Weil Du Mich Hältst
Tammara Webber
352 Seiten
New Adult
Erscheinungsdatum: 10.10.2016
Mira Taschenbuch
ISBN: 978-3956496219


Dori ist wenig begeistert als sie davon erfährt, dass der berühmt berüchtigte Reid Alexander bei ihr seine Sozialstunden ableisten muss. ein rücksichtsloser Player, der nur an kurzen und skandalösen Affären interessiert ist. Dori hingegen hat ihr Leben bereits durchgeplant und hat ein höheres Streben. Doch so sehr sie meint ihn zu kennen, er überrascht sie und schon ist das Chaos komplett.

Fazit:

Der Schreibstil ist gut. Sehr einfach und schnell zu lesen und ohne Störeinflüsse. Der Leser erlebt die Geschichte im Wechsel aus Doris und Reids Perspektive. Dadurch weiß man genau was jeder der Beiden denkt. Das ist schöner als wenn man nur eine Partei mitbekommt und macht Spaß. Es sind viele heiße und auch lustige, aber auch traurige Szenen vorhanden. Für ein schnelles Leseabenteuer ist also alles da.

Die Charaktere kennt man teilweise aus den beiden vorherigen Bänden. Reid ist nicht so übel wie er tut, hat aber zu wenig Tiefgang um sich richtig in ihn reinzusteigern. Aber immer noch genug, dass man ihn als Bad Boy mag. Er sieht eben gut aus und kann sich benehmen wenn er es möchte. Eine gewisse sexy Art verleiht ihm natürlich sein Selbstbewusstsein.
Dori ist ein normales Mädchen. Sie ist nicht naiv (!) und das finde ich immer super. Sie trifft rationale Entscheidungen und versucht sich nicht einfach so von allen Situationen aus dem Konzept zu bringen. Das macht sie für den Leser glaubwürdiger, denn man kann sich viel besser in sie hineinversetzen als in jemanden der ständig alles falsch versteht und heult. 
Alle anderen Charaktere sind nur Nebendarsteller.

Die Geschichte ist gut. Reid wird zu Sozialstunden verdonnert, weil er Mist gebaut hat. Dori soll auf ihn aufpassen. Und während er sich gar nicht mal so schlecht schlägt, wird ihr bewusst, dass er gar nicht mal so oberflächlich ist, wie sie dachte. Da sie aber ein "Normalo" ist und er der superheiße Superstar, kann sie sich eben auch nicht vorstellen was er von ihr eigentlich möchte. Er aber weiß es selbst auch nicht, weil es irgendwie neues Milieu ist. 

Insgesamt entsteht mit viel Humor und heißen Szenen ein tolles Lesevergnügen. Ich persönlich mag solche Geschichten mit wenig Drama in der Mitte, wie man es kennt. Und das ist hier der Fall. Den zweiten Band hatte ich nicht gelesen und muss sagen, man muss ihn auch nicht gelesen haben um den Dritten zu lesen, denn es wird alles kurz nacherzählt. Was mich ein wenig gestört hat....es ist keine abgeschlossene Geschichte in dem Sinne "Sie sind zusammen und alles ist gut". Es wird im nächsten Band weitergehen und dann wird bestimmt auch das Drama nicht ausbleiben.
Von mir aber auf jeden Fall eine Leseempfehlung, denn ich hatte Spaß!

Vielen Dank für dieses Rezensionsexemplar an:



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen